Ausgezeichnet: Regio-Siegel geht an den Chefarzt des iDerm

Das Regio-Siegel von FOCUS GESUNDHEIT zeichnet empfehlenswerte Fachärzte in ihrer Region aus. Prof. Dr. Christoph Skudlik erhielt das Siegel in diesem Jahr in seiner Funktion als Hautarzt für den Raum Osnabrück.

Seit Januar 2020 ist Prof. Dr. med. Christoph Skudlik Chefarzt des Instituts für interdisziplinäre Dermatologische Prävention und Rehabilitation (iDerm) an dessen Standorten im BG Klinikum Hamburg (BGKH) und der Universität Osnabrück. Das Institut ist die weltweit größte Forschungs- und Behandlungseinrichtung für Menschen mit berufsbedingten Hauterkrankungen und Allergien. Prof. Skudlik ist Facharzt für Dermatologie und Venerologie mit den Zusatzbezeichnungen Allergologie, Ernährungsmedizin und Berufsdermatologie und sowohl klinisch als auch wissenschaftlich auf dem Gebiet der Berufsdermatologie aktiv. Neben seiner Tätigkeit im iDerm, seit Gründung des Instituts im Jahr 2008, engagiert sich Prof. Skudlik als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD) der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft für berufsbedingte Hauterkrankungen.

In diesem Jahr erhielt er das Regio-Siegel von FOCUS GESUNDHEIT. Die Auswahl der ausgezeichneten Ärzt*innen erfolgt durch die Hamburger Stiftung Gesundheit und FOCUS GESUNDHEIT unter Berücksichtigung medizinischer, patienten- und serviceorientierter Faktoren. Hierzu zählen unter anderem die vorhandene Berufserfahrung, medizinische Reputation, wissenschaftliches Engagement, die Patientenzufriedenheit oder die Barrierefreiheit der Praxis.