50. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Berlin mit erfoglreicher Teilnahme des iDerm

© Universität Osnabrück / Elena Scholz

Aktuell erfolgte vom 01.05 bis 04.05.2019 die 50. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Berlin mit vielen aktiven Beiträgen des iDerm. Auf einer eigens durchgeführten Pressekonferenz der Tagung wies Herr Prof. Skudlik, Leitender Arzt des iDerm, darauf hin, dass Hautkrebs seit 2015 als eine von 80 Berufskrankheiten anerkannt ist und bereits in kurzer Zeit die dritthäufigste an die Unfallversicherung gemeldete Berufskrankheit darstellt.

„Wir müssen dahin kommen, dass schattenspendende Zelte beim Spargelstechen oder Sonnensegel auf Baustellen so normal werden, wie das Anschnallen im Auto“ so Skudlik in der Pressemitteilung, welche auf ein breites Medienecho, u. a. in den Presseportalen von „Spiegel“, „Stern“, „Focus“, „Süddeutsche Zeitung“ und „Die Welt“ stieß.

 

Kontakt:

Prof. Dr. med. Christoph Skudlik
Institut für interdisziplinäre Dermatologische Prävention und Rehabilitation (iDerm)
an der Universität Osnabrück und BG Klinikum Hamburg, Dermatologie
Am Finkenhügel 7a • 49076 Osnabrück
Tel.: 0541/9697400 • Fax: 0541 - 9692445
Email: cskudlik@uos.de

 
Infos für Ärzte
Infos für Patienten
Infos für Kostenträger