Hautschutzseminare

Sie haben beruflich-bedingte Hautprobleme?

Wir möchten Ihnen helfen, Ihren Beruf zukünftig beschwerdefrei auszuüben. Deswegen machen wir Ihre Haut und deren Schutz und Pflege für zwei Tage zu unserem Thema.

Was bieten wir Ihnen an?

Während eines 2-tägigen Seminars (Unterbringung im Hotel Advena, Osnabrück) werden Sie von einem Team aus erfahrenen Hautärzten und Hautschutzexperten umfassend beraten und informiert.

Lassen Sie sich im Einzelgespräch individuell zu allen Fragen rund um den beruflichen und privaten Hautschutz beraten. Mit unseren Fachleuten können Sie über Ihren Befund und weitere Therapiemöglichkeiten sprechen. Ein Mitarbeiter eines Unfallversicherungsträgers informiert Sie am ersten Seminartag über versicherungsrechtliche Aspekte einer berufsbedingten Hauterkrankung. Bei Bedarf steht dieser Experte auch für Einzelgespräche zur Verfügung. Im Hautschutzseminar erfahren Sie alles Wissenswerte über die Haut und die Entstehung von berufsbedingten Hauterkrankungen. Gemeinsam mit anderen Betroffenen lernen Sie mögliche Hautschutzmaßnahmen kennen.

 

 

 

Was erwartet Sie?

In unserer Broschüre Hautschutzseminare in Osnabrück finden Sie detaillierte Informationen, was Sie bei uns erwartet.

Was passiert danach?

Etwa eine Woche nach dem Seminar werden Ihnen die ausgewählten Handschuhe zugeschickt, damit die erlernten Maßnahmen zeitnah am Arbeitsplatz umgesetzt werden können.

Etwa 2 Monate nach dem Seminar werden Sie von uns zu einem weiteren 2-tägigen Abschlussseminar eingeladen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen und eventuelle Umsetzungsschwierigkeiten zu besprechen.

Wer profitiert von unserem Angebot?

Wir bieten Hautschutzseminare bereits seit dem Jahr 2000 an. Etwa 80% der Teilnehmer können Ihren Beruf weiter ausüben. Im Vergleich zu Gruppen, die keine Schulung erhalten haben, sind die Chancen der Teilnehmer, den Beruf langfristig weiter ausüben zu können, doppelt so hoch.

Was kostet das Seminar?

Für Sie ist das gesamte Seminar kostenlos. Ihre Berufsgenossenschaft / Ihr Unfallversicherungsträger übernimmt die Kosten für das Seminar, die ausgesuchten Hautschutz- und Hautpflegeprodukte und Ihre Fahrt- und Übernachtungskosten. Ihr Arbeitgeber kann sich die Kosten für den Ausfall Ihrer Arbeitszeit von der Berufsgenossenschaft ebenfalls erstatten lassen.

Standort Hamburg

Am Standort Hamburg werden ambulante Hautschutzseminare mit einem vergleichbaren Ablauf in Kooperation mit dem Schulungs- und Beratungszentrum (schu.ber.z) der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) angeboten.

Weitere Information haben wir für Sie in unserer Broschüre Hautschutzseminare zusammengefaßt.