Anmeldung

Die Anmeldung für das stationäre Heilverfahren (TIP) erfolgt ausschließlich über den zuständigen Unfallversicherungsträger.  Alle Anmeldungen, unabhängig an welchem Standort das stationäre Heilverfahren durchgeführt wird, sind zentral an folgende Adresse zu richten.

iDerm – Anmeldung TIP

Frau Michaela Prues
Am Finkenhügel 7a
49076 Osnabrück
T 0541 969-7402
F 0541 969-2445
Mail: mprues(at)uos.de

 

Wichtige Hinweise

Wir bitten den Unfallversicherungsträgers den Arbeitgeber des Versicherten vorab zu informieren, dass ab Beginn der Maßnahmen eine Arbeitskarenz von voraussichtlich bis zu sechs Wochen (zwei bis vier Wochen stationär, zwei bzw. drei Wochen nachstationär) erforderlich sein wird.

Wir weisen darauf hin, dass gemäß der ROQ-Qualitätskriterien ambulante Nachuntersuchungstermine in unserem Hause (insbesondere – soweit erforderlich – zur gezielten Nachjustierung präventiver Maßnahmen) drei Wochen nach Entlassung aus dem stationären Aufenthalt, vier Wochen nach Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit sowie auf Wunsch des Unfallversicherungsträgers nach einem bzw. drei Jahren bzw. zu weiteren Terminen nach Entlassung im Rahmen der Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung vorgesehen bzw. möglich sind.

Wir bitten – soweit erforderlich – darum, die Versicherten darauf hinzuweisen, dass für den Zeitraum der nachstationären Arbeitskarenz seitens des betreuenden Dermatologen am Heimatort Arbeitsunfähigkeit zu attestieren ist.

Am Standort Hamburg besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der hauseigenen Kindertagesstätte. Unser Merkblatt Kinderbetreuung und Schulbesuch iDerm Hamburg unterstützt Sie mit detaillierten Informationen hierzu wie auch über weitere schulische Einrichtungen und Ansprechpartner.