Herzlich willkommen

Herzlich willkommen im Institut für interdisziplinäre Dermatologische Prävention und Rehabilitation (iDerm). Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.

Wir bieten Menschen mit berufsbedingten Hauterkrankungen ambulante und stationäre, berufsbezogene Diagnostik und Therapie mit dem Ziel, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu erhalten und wiederherzustellen. Hier erfahren Sie mehr über uns.


UMZUG Standort OSNABRÜCK

Aufgrund unseres Umzuges in der Zeit vom 18.10. bis 26.10.2016 können Sie uns telefonisch nur eingeschränkt unter der Telefonnummer 0541 405-1810 erreichen. Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren.

Unter folgenden E-Mail-Adressen können Sie uns erreichen:

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn keine Rückmeldung vor dem 27.10.2016 erfolgt.

Ab 1. November bieten wir unser umfangreiches Angebot an Diagnostik und Therapie in Osnabrück in unserem Neubau unter folgender Adresse an:

iDerm Standort Osnabrück
Am Finkenhügel 7a
49076 Osnabrück

Hier finden Sie die Informationen über unseren Umzug zum Herunterladen und Ausdrucken:

Adressmitteilung (PDF)


Aktuelle Nachrichten

Freitag, 15.07.2016

Top-Mediziner Deutschlands

Prof. Dr. Swen Malte John, wissenschaftlicher Direktor des iDerm, gehört zu den besten Medizinern in ganz Deutschland. Dies ermittelte das Nachrichtenmagazin FOCUS in Deutschlands größter Ärztebewertung. Prof. Dr. John zeichnet...[mehr]


Mittwoch, 08.06.2016

Schuppenflechte: Mehr als nur eine Hautkrankheit

Der erste weltweite Bericht der WHO zu Psoriasis (Schuppenflechte), maßgeblich begleitet als wissenschaftlicher Berater der WHO und Coautor von Prof. Swen Malte John, wissenschaftlicher Direktor des iDerm, wurde am 26. Mai 2016...[mehr]


Dienstag, 03.05.2016

Neues Wissensportal zum Thema „Beruflicher Hautschutz“

Das Portal www.beruflicher-hautschutz.de richtet sich sowohl an Experten als auch an betroffene Personen mit Hauterkrankungen und will die Suche für Fragen rund um den beruflichen Hautschutz vereinfachen. Es bietet nicht nur...[mehr]


Freitag, 22.04.2016

Mehr Initiative gegen den berufsbedingten Hautkrebs ist erforderlich (Kopie 1)

Dies forderte die Europäische Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) anlässlich ihrer letzte Woche im Europaparlament stattgefundenen Diskussionsrunde mit WHO, europäischen Gewerkschaftsvertretern und Dermatologen....[mehr]


Donnerstag, 07.04.2016

„Weißer Hautkrebs“: Neuer Bericht über die unterschätzte Gefahr im Beruf

In Europa verbringen 14.5. Millionen Arbeiternehmer mindestens 75 % ihrer Arbeitszeit unter freiem Himmel – und sind damit massiv der UV-Strahlung und dem Risiko beruflich bedingten Hautkrebs zu entwickeln, ausgesetzt. „Für das...[mehr]


Montag, 07.03.2016

Euromelanoma: "Der Himmel kann warten..."

Vom 9.-13. Mai 2016 steht europaweit die Hautrkrebsfrüherkennung im Zentrum der Euromelanoma-Kampagne. Unter dem Motto "Der Himmel kann warten..." beteiligen sich in Deutschland zahlreiche Hautarztpraxen und...[mehr]


Donnerstag, 24.09.2015

Leitender Arzt des iDerm in den Vorstand der ABD gewählt

Prof. Dr. med. Christoph Skudlik, Leitender Arzt des iDerm an den Standorten BUKH und Universität Osnabrück, ist in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD) gewählt worden. Skudlik wurde...[mehr]